Der Strand putzt sich raus ...

Der Strand

...bereits in den frühen Morgenstunden des Samstags brummelte es dumpf vom Strand hinüber zu den Häusern hinter der Düne. Der Schaufelradlader, gelenkig und kraftvoll wie ein Insekt und geschickt geführt von einem der Anwohner, bugsierte das Seegras hin zur Düne und harkte im Rückwärtsgang den Strand wieder glatt. Die Hornfischangler unterdessen ließen sich in ihren kleinen Booten auf dem Greifswalder Bodden von der Aktion nicht stören und hofften auf einen guten Fang. Gleich mehrere Interessen wurden von Anwohnern und Ferienhäuslebesitzern umgesetzt. Zum einen kamen sie wieder einmal ins Gespräch zur gemeinsamen Lösungsfindung und Umsetzung. Zum anderen wurde u. a. ein Beitrag zum Umwelschutz geleistet. In schonender Weise nahm das gelbe Gefährt das Seegras locker zwischen die riesigen Zinken und legte es mitsamt Getier und Dünengrassamen vor den Dünen in Form eines kleinen Walles wieder ab. Auch die Bank am Strandzugang erhielt neue Holzstreben, sodass für eine gemütliche Verweilzeit und manchen Klönschnack "über Gott und die Welt" am Strand  alles bestens bereitet ist.

"Goode Udsichten", würde de Mäkelbörger seggen ... & wohlig warme Himmelfahrts- und Pfingsttage wünsche ich Ihnen und Euch,
Angela Lewin